Bewusste Weiblichkeit


zu leben bedeutet für mich, meinen weiblichen Körper und Geist Beachtung und Unterstützung zu schenken. Wie fühle ich mich als 16-jähriges Mädchen? Bemerke ich die geballte Ladung von Hormonen die durch mich fliesst, wenn ich meine Periode habe? Oder vielleicht schon bevor die Blutung beginnt? Habe ich Schmerzen? Finde ich meine Periode störend? Bemerke ich meinen Eisprung? Wie geht es meinem Körper nach einer Geburt und wie fühle ich mich mitten in den Wechseljahren?

Schon alleine in dem sich FRAU beginnt diese Fragen zu stellen, begibt sie sich auf den Weg, eine bewusste Weiblichkeit zu leben.

Auf diesem Weg entspringt meist auch das Bedürfnis seinen Körper bei allen zyklischen Veränderungen zu unterstützen. Die Unterstützung kann vielseitig sein.
Ein wichtiger Punkt der bewussten Weiblichkeit ist, sich selbst wieder zu spühren.





Inspirationen



Tanzen:
besonders Tänze bei dem du dein Becken bewegst - bringt dich deinem Schossraum näher.


Schmücken: Unseren weiblichen Körper zu schmücken ist eine weitere tolle Möglichkeit um unseren Tempel (Körper) zu ehren. Halskette, Fusskettchen, Bauchketten, Ohrringe und Haarschmuck werden in vielen Kulturen der Welt selbstverständlich verwendet, um die Schönheit zu unterstreichen.


Auch das "Vaginal steaming" (auch unter "Yoni Steaming" bekannt) ist eine sehr hingebungsvolle Art die bewusste Weiblichkeit zu leben.




Achte auf dich, praktiziere bewusste Weiblichkeit!!